Veranstaltung zum Thema Konfliktmanagement

Der Kreisverband Osnabrück-Land lädt einzu einer  Fortbildungsveranstaltung

Konfliktmanagement – Stark in Krisen

Konflikt- und Deeskalationstraining

 Konfliktkompetenz bedeutet, das Konfliktpotenzial in angespannten Situationen rechtzeitig zu erkennen und effektiv zu intervenieren. Vermittelt wird, welche Strategien des Konfliktmanagements praxisnah, effektiv und angemessen sind, um Unsachlichkeit, Verweigerung und Eskalationen zu vermeiden. Und dies u.a. mit folgenden Inhalten:

– Konfliktanalysen und Fallcoaching

– Beschwerde- und Konfliktkompetenz

– Umgang mit Ignoranz und Verweigerung

– Konfrontationen in und mit Gruppen

– Umgang mit Drohung und Aggression

– Krisenkommunikation & Deeskalation…

 

Wann: Donnerstag,12. April 2018, von 09:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr

Wo: Haus Ohrbeck, Am Boberg 10, 49124 Georgsmarienhütte

 

Referentin: Damaris Freischlad, Institut für Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Konflikttraining

 

Für GEW-Mitglieder ist die Fortbildungsveranstaltung kostenfrei, Nicht-GEW-Mitglieder zahlen einen Kostenbeitrag von € 40,– (für Fortbildung, Essen und Getränke). Zusätzliche Kosten für Kinderbetreuung werden für GEW-Mitglieder übernommen.

Anmeldungen zu dieser Fortbildung bis zum 09. April 2018 unter birgit.ostendorf@osnanet.de

 

Viele Grüße

Birgit Ostendorf

Kreisvorsitzende, Tel.: 0541/ 58051359, Mail: birgit.ostendorf@osnanet.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*