Die Stimme – unentbehrliches „Werkzeug“ der Lehrer*innen Teil 2

Mi., 13.12.2017, 10.00 – 16.00 Uhr, Haus Ohrbeck, Am Boberg 10,49124 GM-hütte

Referentin: Dörte Steindorff*

Die Stimme im Sprechberuf Lehrer*in ist eines der wichtigsten Instrumente im Schulalltag. Der Umgang mit der eigenen Stimme ist Brücke zwischen uns als Person und den Schüler*innen.

Damit dieser Balaceakt zwischen Kommunikation und Wissensvermittlung gelingt, wird im 2. Teil der Fortbildung angeknüpft an:

  • Körperbewegung zur Befreiung der Stimme
  • Übungen zur Entspannung und Wahrnehmung ds Körpers
  • das Trainieren des Zwerchfells zur opitmalen Atmung
  • Übungen zur Stimmgebung…

Praktisch ist bequeme Kleidung und Isomatte/Decke. Die TN-Zahl ist begrenzt!

Für GEW-Mitglieder ist die Fortbildungsveranstaltung kostenfrei, Nicht-GEW-Mitglieder zahlen
einen Kostenbeitrag von € 40,– (für Fortbildung, Essen und Getränke).

Anmeldung bis zum 21.11.2017 nicht vergessen!

(bei: grete.janssen@gewweserems.de)

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

* Dörte Steindorff (Schauspielerin, Logopädin, Lehrbeauftragte an der FH Osnabrück) arbeitet nach ihrer Theaterlaufbahn als Logopädin mit Schwerpunkt Stimm-Gesundheit. Zusätzlich erteilt sie Unterricht im Fach Künstlerische Sprecherziehung und Darstellende Gestaltung am Institut für Musik.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*